Maximilian Kessler komplettiert Trainer-Stab

Maximilian spielte 14 Jahre Fußball bei Hertha 03 Zehlendorf, bevor er mit 18 Jahren in den Bereich der Leichtathletik wechselte.
Als 100m- und 200m- Sprinter war er vier Jahre Mitglied der deutschen Nationalmannschaft. Seine Bestzeiten liegen bei 10,37 Sekunden auf 100m bzw.  20,79 Sekunden auf 200m.

Zu seinen größten Erfolgen zählen unter anderem die Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Moskau, die Bronzemedaille mit der 4x100m Staffel bei den U23 Europameisterschaften und die Goldmedaille über 200m bei den Deutschen Hallenmeisterschaften.

„Im Hinblick auf die konditionell physischen Anforderungen besteht Fußball primär aus explosiv-schnellen und schnell-kräftigen Aktionen. Sprints und Sprungkraft-Aktionen sind die dominierenden Bewegungsabläufe im Spiel, da sie wesentlich zum Ballgewinn und zur Ball-Verteidigung sowie zur Torerzielung und Verhinderung von Gegentoren beitragen. Meine Erfahrungen aus der Leichtathletik verbinde ich mit meinen fußballerischen Erfahrungen und verbessere die Spieler in der Schnelligkeit und Athletik. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Trainern und Spielern vom BAK 07.

Der BAK ist froh einen so erfahren Mann in seinen Reihen begrüßen zu können und freut sich auf eine Gute Zusammenarbeit.