Beyazit und Fontein wechseln zu uns an die Lehrter Straße

Nachtrag zu 2 weiteren Neuzugängen:

Abdulkadir Beyazit wechselte einige Tage vor dem 1.Spieltag vom Ligakonkurrenten Energie Cottbus zu uns in Poststadion. Sein Wechsel machte sich gleich mit einem Tor nach seiner Einwechslung im Spiel gegen Union Fürstenwalde (3:2) bezahlt.

Der 23 Jährige kennt sich in der Regionalliga Nordost sehr gut aus, denn er war neben Cottbus auch für Babelsberg und Viktoria 89 auf dem Platz. Er sammelte in 123 Spielen über 6173 Minuten Spielzeit und schoss 50 Tore mit 9 Torvorlagen. Beyazit verstärkt damit unsere Offensive und hat sich gleich mal bewiesen, mach weiter so! 

Neben Beyazit wechselte auch Philip Fontein von der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 zu uns

Auch Philip Fontein bringt reichlich an Regionalliga und Oberliga Erfahrung zu unseren Athleten mit. Die sammelte der 26 Jährige Mittelfeldspieler bei Schalke 04 und vor allem auch bei Eintracht Rheine, wo er über 5 Jahre Oberliga spielte. In seiner Karriere als Herrenspieler kam er in 9 Saisons auf 16.543 Minuten Spielzeit mit 56 Toren und 3 Vorlagen. In dieser Zeit bekam er nur 2 gelbe Karten und beeindruckt mit einer sehr fairen Spielweise. Für unseren BAK spielte er gleich mal 90 Minuten mit einer soliden Leistung durch.



#runbak #wirsindberlin #vielfaltistunserestärke #berlinerak

links Abdulkadir Beyazit / rechts Philip Fontein